Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QUAD-TH - Der Quad Club für den Raum Thüringen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tequila

Quad Th Kern

  • »Tequila« ist männlich
  • »Tequila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Wohnort: Buttelstedt

Beruf: Schanktechnik bei Coca-Cola

Quad: Polaris Scrambler 1000 XP

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. September 2019, 19:53

Seilwinde will nicht mehr

Hi Leute,

heute will ich mich mal mit einem Problem zu Wort melden. Vielleicht hat einer von euch einen Tipp oder eine fachmännische Meinung.

Mir ist am Wochenende aufgefallen das meine Seilwinde den Haken durch's Rollenfenster verschluckt hat. Beim betätigen des Windenschalters klackt die Winde nur einmal kurz, so als wäre eine Anlasser fest. Nun habe ich mit viel Mühe die Winde ausgebaut, die Seilrolle ausgebaut und das Windenseil mechanisch abgerollt und wieder aufgerollt, da es sich total verklemmt hatte. Die Winde muss mit aller Kraft das Seil aufgewickelt haben. Es war nicht mal möglich den Freilauf einzuschalten.
Nun habe ich das Seil wieder gangbar gemacht und die Winde wieder eingebaut. Leider ohne Erfolg.

Also wieder ausgebaut und den Motor der Winde geöffnet. Schaut euch mal die Bilder des inneren an. Ich würde sagen da sind die Wicklungen abgeraucht. So riecht es zumindest auch. Auch der Anker für die Schleifkontakte hat 2 Stellen die nicht normal ausschauen.
Hinter der Winde ist noch ein Steuerteil, das bekomme ich aber nur raus, wenn ich den Kühler ausbaue. Könnte das auch einen wegbekommen haben?

Kann man das Innenleben des Antriebsmotor evtl. neu wickeln lassen oder macht das keinen Sinn? Gibt es einen solchen Motor einzeln?

Für Tipps und Hinweise bin ich Dankbar.

Bilder sind im Anhang.
»Tequila« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0904.jpg
  • IMG_0918.jpg
  • IMG_0919.jpg
  • IMG_0922.jpg
  • IMG_0917.jpg
Gruß Tequila

Brilli

Quad Th Kern

  • »Brilli« ist männlich

Beiträge: 1 567

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellter

Quad: Kawasaki KFX 700

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. September 2019, 20:15

Die Anker sind ordentlich weg gebrannt. Das sieht aus wie Motor weiter aber Seil sagt Stopp. Neu wickeln wird das nicht beheben weil genau dort bleibt alles wieder hängen
Niemand hat mich gefragt, ob ich auf diese Welt will, also soll mir niemand vorschreiben wie ich zu leben habe... :D

heile welt spiele sind zum kotzen, ich wünsch mir nen dead clown

Memoryking

Quad-Th Chef

  • »Memoryking« ist männlich

Beiträge: 3 645

Wohnort: Erfurt, Leipziger Platz

Beruf: IT Admin

Quad: Can-Am Renegade 1000 XXc

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. September 2019, 20:41

Würde mich da Brilli anschließen, dein Klick den du gehört hast wird den Motor zerstört haben. Der Stand auf der Stelle und konnte nicht weiter und ist durchgebrannt. Ist dir das gleiche passiert wie mir zu Kino im Wlad, da hatte ich auch den Haken durch das Rollenfenster gezogen, konnte es bei mir aber richten. Eventuell brauche ich mal ein neues Seil

Jetzt wollte ich dir die LöfflerQuad eigene XS4000 empfehlen aber leider gibt es die nicht mehr. :(

Quad_Tobi

Quad Th Kern

  • »Quad_Tobi« ist männlich

Beiträge: 158

Wohnort: Weimar

Beruf: Mechatroniker

Quad: CF Moto CForce 850

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. September 2019, 10:51

Den Motor einzeln zubekommen stelle ich mir sehr schwer vor.

Denke die wollen alle eher eine neue Winde verkaufen.

Ähnliche Themen